AKTUELLES

 

 

Info-Mail

 

Jeden Monat geben wir eine "Info-Mail" heraus. Damit informieren wir über "Neues" und auch über aktuelle Veranstaltungen des Seniorenbeirates (soweit diese Corona bedingt wieder stattfinden)!

 

Wenn Sie Interesse an dieser Information haben und in den Verteiler aufgenommen werden möchten, so senden Sie bitte eine E-Mail an friedhelmhorbach@web.de.

 

10.02.2021

 

 

Reparatur-Café ist ein "Leuchtturmprojekt"

Seniorenbeirat nimmt an NRW-Aktion teil

 

 

Im Jahr 2020 fiel der Startschuss für die Aktion

 

"Nordrhein-Westfalen

- hier hat Alt werden Zukunft".

 

Im Rahmen der Aktion sind Ehrenamtliche aufgerufen, gemeinsam in ihren Städten Angebote zu suchen und zu benennen, die in herausragender Weise zur Teilhabe älterer Menschen beitragen - sogenannte "Leuchtturmprojekte".

 

Am Ende der Aktion sollen 15 Initiativen mit Preisen im Gesamtwert von 15.000 Euro ausgezeichnet werden. Das Projekt wird im Auftrag des Ministeriums vom Kuratorium Deutsche Altershilfe durchgeführt.

 

Der Seniorenbeirat Gladbeck hat für diese Aktion das Reparatur-Cafe gemeldet.

Dieses Projekt - in Zusammenarbeit mit der AWO - wurde jetzt auch nominiert.

 

In der Begründung heißt es: "Das Angebot schafft Begegnungsmöglichkeiten und bietet den ehrenamtlich tätigen Senior*innen die Möglichkeit, ihre handwerklichen Fähigkeiten einzusetzen. Die erfolgreiche Umsetzung dieser Maßnahme wird von den Besuchenden und den Akteuren mit großer Freude angenommen. Weiter ist der Aspekt der Nachhaltigkeit hervorzuheben. Die Reparatur von Kleingeräten ist als Beitrag zum Umweltschutz zu sehen, da diese Geräte nun nicht verschrottet und entsorgt werden müssen."

 

Im Mai 2021 werden die 15 Preisträger ermittelt.  

04.02.2021

 

 

Neue Leiterin

 

Reingard Ruch (59) ist Nachfolgerin von Ulrich Hauska!


Sie leitet jetzt die Abteilung "Senioren und Gesundheit" im Sozialamt der Stadt Gladbeck. Ulrich Hauskas letzter Arbeitstag war am 11. Dezember 2020.


Reingard Ruch arbeitet seit 39 Jahren bei der Stadtverwaltung und war zuletzt im Referat des Bürgermeisters tätig. Sie ist in ihrem neuen Aufgabenbereich auch für die Seniorenberatung im Fritz-Lange-Haus zuständig, die in enger Kooperation mit dem Seniorenbeirat umfangreiche Angebote für die Seniorinnen und Senioren vorhält.


Der Seniorenbeirat freut sich sehr, seine erfolgreiche Arbeit gemeinsam mit der neuen Abteilungsleiterin fortzuführen und wünscht ihr dazu alles Gute.

 

Ulrich Hauska wünschen wir für den Ruhestand Gesundheit und viel Freude. 

10.01.2021

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Seniorenbeirat der Stadt Gladbeck